Wünsche zum 16. Geburtstag

Gerade noch als kleines Kind
fegst Du durchs Haus als Wirbelwind.
Der Wind in Dir jedoch wird lau,
denn fast schon bist Du eine Frau.
Ich wünsche Dir mit 16 Jahren,
behalt‘ den Wind in Deinen Haaren.

16 ist eine tolle Zahl.
Jedoch hat man dabei die Wahl,
zu fragen, was ist 2 x 8?
Hat’s auch die 16 Dir gebracht.
Genauso schön ist 4 x 4,
denn das bringt auch die 16 Dir.
Und wie wär‘ es mit 8 x 2?
Erhältst auch 16 Du dabei?
Ich sag’s jetzt noch dies eine mal,
16 ist eine tolle Zahl.

Happy birthday, sweet sixteen.
So heißt ein alter Evergreen.
Den wollt‘ als Ständchen ich Dir bringen,
jedoch kann ich den Text nicht singen.
Einen Satz aber lass ich hier steh’n,
Happy birthday, sweet sixteen.

Schon 16 mal ist es geschehen,
dass Du dies Datum hast gesehen,
an dem Du damals warst geboren,
recht kahl und auch noch blank geschoren.
Gerade ein paar Kilos schwer
und alle liebten Dich so sehr.
Seit damals ist das Haar gewachsen
und fast schon bist Du jetzt erwachsen.
Nur eines wächst noch immer mehr,
wir alle lieben Dich so sehr.

Auf einer Skala Null bis Zehn,
will ich mit Dir spazieren gehen.
Blicken auf die letzten Jahre,
die ich mit Dir erlebt schon habe.
Bei 0 wollen wir den Weg beginnen,
an die ersten 5 Jahre uns entsinnen.
Bald sind bei 1 wir angekommen,
die Jahre 6 bis 10 gleich mitgenommen.
Von 11 bis 15 das ist nicht schwer,
denn diese Zeit ist noch nicht lang‘ her.
Und schon sind wir am Weg zur 2,
die Zeit vergeht so schnell vorbei.
Bei 16 ist es schön zu sehen,
dass wir fast noch am Anfang stehen.

Die Bauklötzchen liegen verloren im Schrank,
die Windelzeit lange dahin – Gott sei Dank.
Der Teddybär hinter dem Puppenhaus liegt,
der Kasperle keine Zuwendung mehr kriegt.
Die Puppen schlafen seit unzähligen Stunden
und das roserne Pferdchen wird nicht mehr gefunden.
Die Zeit eines Kindes ist lange vorbei,
ab 16 kommt ein neuer Abschnitt herbei.

Mit 16 bist Du schon lange kein Kind,
das Erwachsen sein aber auch erst beginnt.
Sitzt zwischen zwei Stühlen am Familientisch,
nicht Kind, nicht erwachsen, nicht Fleisch und nicht Fisch.
Die Kleidung von Kindern passt lang schon nicht mehr
und die Jacken der Großen die hängen noch sehr.
Du bist gerad‘ mitten drinnen in einer seltsamen Zeit. –
Freu Dich auf 18 – es ist nicht mehr weit!